von links: Frank van der Meyden, Norbert Schatz, Jutta Kohlrausch, Hans-Peter Kurz, Dorothee Faulhaber–Stützel , Ulrike Günthner u. Bernd Trick (Foto: HGV Dornstetten) von links: Frank van der Meyden, Norbert Schatz, Jutta Kohlrausch, Hans-Peter Kurz, Dorothee Faulhaber–Stützel , Ulrike Günthner u. Bernd Trick (Foto: HGV Dornstetten) Dornstetten, den 29. April 2014. Mit der Unterzeichnung der Bildungspartnerschaft zwischen der Werkrealschule, der Realschule und dem Handels-u. Gewerbeverein HGV, wurde ein weiterer Schritt für die berufliche Orientierung der Schüler in Dornstetten unternommen. Ziel der Bildungspartnerschaft ist es, dass Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse verschiedene Ausbildungsberufe kennenlernen und erste Erfahrungen in den über 25 Ausbildungsberufen, die in Dornstetten angeboten werden sammeln können. Die Schulleiter der Werkrealschule Norbert Schatz und der Realschule Hans-Peter Kurz hoben bei der Unterzeichnung die Bedeutung und Wichtigkeit einer solchen Kooperation hervor. HGV Vorsitzender Frank van der Meyden lobte die zügige Vorbereitung dieser Vereinbarung, die von Seiten des HGVs von Ulrike Günthner, Fliesen-Günthner und Bernd Trick, Ausbildungsleiter MEMMINGER-IRO-GMBH, sowie seitens der Schule von den Lehrerinnen Jutta Kohlrausch und Dorothee Faulhaber-Stützel erarbeitet wurde.

HGV Gutschaine

GESCHENKIDEE!

HGV-Gutscheine
verschenken und
Freude machen!

> mehr Informationen

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen